Die Rückrunde beginnt, wie sie endete - mit einem Sieg. Nach dem spektakulären Gewinn in 5 Sätzen bei Eutritzsch im September war nun mal wieder Heimspieltag. Die NORDSTERNE waren hochmotiviert und bereit, im dritten Vergleich diesen Jahres gegen die TSG Taucha I den ersten Gewinn zu verbuchen.

Leider gestaltete sich das Spiel nicht ganz so wie erwünscht. Trotz Führung konnte der erste Satz nicht gewonnen werden. Die eigene Fehlerquote war überraschend hoch. Dazu kamen Probleme in Aufschlag und Abwehr. Alles zusammen sorgte für ein unrundes Spiel. Im zweiten Durchgang wurden die Fehler weniger, der Einsatz erhöht, die Kampfgeist auch. Im dritten Satz lagen wir lange hinten, konnten aber in der Satzmitte die entscheidenden Punkte für uns verbuchen und gewannen nicht nur diesen Satz, sondern zogen unserem Gegner den Zahn. Der 4te Satz ging erstaunlich ruhig und ohne große Gegenwehr zu unseren Gunsten aus.

Fazit: Toller Sieg, Leistung verbesserungswürdig

Es spielten: Urs, Jens, Axel, Torsten, Dirk, Ossi, Eckart und Tina

Großer Schiedsrichter: Martin