Der letzte Heimspieltag unserer Damen I war auch gleichzeitig der Saisonabschluss und sollte nochmal ein voller Erfolg werden.

Den Krostitzer SV als ersten Gegner zu haben war keine einfache Aufgabe, aber mutig und motiviert zeigten die NORDSTERNE ihr ganzes Können. Druckvolle Angriffe und eine ehrgeizige Abwehr auf beiden Seiten führten zu langen Ballwechseln und immer ausgeglicheneren Aktionen. Trotzdem fand die Auswärtsmannschaft (Absteiger aus der BK I) und öfter die Abwehrlücken und gewann am Ende dann doch alle 3 Sätze.
Endergebnis: 0:3 (13:25, 22:25, 16:25)

Glückwunsch an den Krostitzer SV zum "Vize" und Aufstieg in die BK I!

Zum Abschluss der Saison hatten wir uns allerdings fest vorgenommen einen letzten Sieg einzufahren, weshalb es jetzt auf das zweite Spiel an diesem Tag ankam. Der schnelle erste Satz (25:14) ließ auf einen 3:0-Sieg hoffen, doch so einfach machten es uns die jungen Damen des TSG Markkleeberg nicht.

Zunehmende Konditions- und vor allem Konzentrationsprobleme brachten die NORDSTERNE aus dem Spiel, was zu einem 1:2-Rückstand führte. Doch so wollte keiner von uns nach Hause gehen, weshalb die Mannschaft ein letztes Mal alles gab, um das Spiel rumzureißen. Nach fünf Sätzen gelang uns dann endlich der Sieg mit einem 15:8-Punktestand im Tiebreak.
Endstand: 3:2 (25:14, 19:25, 20:25, 25:13, 15:8)


Insgesamt war diese Saison ein auf und ab bedingt durch Verletzungen, Erkrankungen, Schwangerschaft, Umzug und Spielerwechsel.

Trotzdem können wir sagen, dass wir uns als Team immer wieder zusammengerauft und aus jeder Situation das Beste rausgeholt haben.

Ein 6. Platz ist somit ein solides Gesamtergebnis, mit welchem man sich durchaus zufrieden geben kann. An dieser Stelle verabschieden wir uns in die Sommerpause, was sich natürlich nur auf die Spiele und nicht auf das Training bezieht! 😉

Text: Lisa
Foto: VNL-HJS